CADISON MATPIPE

Modul für Rohrleitungsklasse und Katalogmanagement

CADISON MATPIPE ist ein eigenständiges Modul für die Entwicklung und Verwaltung von Rohrklassen, die Erstellung parametrierter 3D-Komponenten, die Vorbereitung und Integration von Herstellerkatalogen und die Pflege aktueller Katalogdaten im System mit der Import- und Exportfunktionalität von MATPIPE.


Erstellen neuer Katalog-Rohrspezifikationen

CADISON MATPIPE für Zentralrohr- und Katalogmanagementsysteme

  • Ein eigenständiges (Non-CAD) Modul für die Katalogverwaltung von Komponentenspezifikationen, Rohrklassen, Werkstoffspezifikationen und Lieferantenkataloge etc.
  • CADISON MATPIPE liefert die Anzahl der Rohrklassen und Herstellerkataloge mit dem Standardinstallateur. Der Benutzer kann Kataloge nach Bedarf der Organisation hinzufügen und externe Objekte über Schnittstellen importieren
  • CADISON MATPIPE hat die Bereitstellung von Master- und Arbeitskatalogen. Der Benutzer kann Masterkataloge erstellen und Arbeitskataloge aus dem Masterkatalog mit den Funktionen 'Replik' und 'Extended Replik' erstellen
  • CADISON MATPIPE stellt einen zusätzlichen Katalogtyp mit dem Namen 'Referenzkataloge' zur Verfügung, der zum Zeitpunkt der Erstellung neuer Objekte als Referenz verwendet werden soll. Mit diesem neuen Assistenten kann ein Benutzer schnell neue Objekte mit allen notwendigen Daten (Grafiken, Datenblätter etc.) erstellen, indem er auf die vorhandenen Objekte in MATPIPE verweist
  • MATPIPE ermöglicht es dem Benutzer, mehrere Versionen eines Katalogs mit integriertem Revisionsmanagement zu erstellen und zu pflegen
  • Die Komponentendaten können über verschiedene Formate importiert und exportiert werden (CSV, XLS etc.)

MATPIPE Parametrieren

Eingebauter parametrischer Modellierer für die schnelle Katalogerstellung

  • MATPIPE stellt eine eigene, regelbasierte Komponentenkonfiguration und ein Designtool zur Spezifikation und Parametrierung von Objekten zur Verfügung. Sie können einfache 3D-Elemente (z. B. ein einfaches Ventil) oder sogar komplexe Strukturen (z. B. komplette Trennzeichen) als parametrische Objekte (komplett mit Objektcode, Teilenummern und Beschreibungen)
  • Abgesehen von den 3D-Elementen können auch 2D-Symbole für schematische Diagramme oder elektrische Geräte erstellt werden
  • Einfache intuitive Schnittstelle zur Katalog- / Symbolerstellung mit 3D Grafikvariantenmodellierer (Alle Eigenschaften oder Abhängigkeiten können wahlweise im Katalog geändert werden)
  • Benutzer können auch die Funktion "Parametrisches Modell kopieren" in CADISON® MATPIPE verwenden, um komplette oder einige Teile parametrischer Definitionen in den Katalogen einfach zu kopieren und wiederzuverwenden
  • Integration von Herstellerunterlagen (Zertifikate, Prüfberichte, ATEX-Zertifikate etc.)
  • Wirksame Anbindung an das 3D-Modul sorgt dafür, dass 3D-Designer, Materialwirtschaft, Beschaffung und Verarbeiter das gleiche Verständnis für eine Projekt-Rohrleitungs-Spezifikation haben

Katalogsteuerung

CADISON Catalogue Control für effektives Change Management

  • Manuelle Aktualisierung von bereits platzierten Objekten mit überarbeiteten Objekten ist eine mühsame und fehleranfällige Aufgabe und die Verwaltung mehrerer Versionen desselben Objekts im Projekt ist schwierig
  • Die CADISON Catalogue Control (CCC) -Funktionen ermöglichen es dem Benutzer, bereits in einem Projekt verwendete Katalogobjekte mit aktuellen Informationen zu verändern, zu aktualisieren und zu verwalten.
  • Diese CCC-Funktion ermöglicht es dem Benutzer, die verbrauchten Objekte von Projekten mit der neuesten Version schnell und genau zu aktualisieren
  • Diese automatisierte Funktion sorgt für eine ordnungsgemäße Kontrolle des gesamten Prozesses und beseitigt auch die manuelle Inspektion und Qualität

Berichterstellung

Berichterstellung

  • Alle Rohrklassen und Katalogbeschreibungen, die mit CADISON MATPIPE erstellt wurden, können vom integrierten Reportgenerator in den verschiedensten Formen und Formaten ausgegeben werden
  • Alle Berichte können überarbeitet werden und haben Freisetzungsmechanismen. Sie werden direkt im CADISON Projekt gespeichert
  • Alle Dokumente können auch automatisch als PDF präsentiert werden

ERP-Integration

ERP-Integration

  • Die Herausforderung für die Kaufabteilung und das Ingenieursteam ist die Aufrechterhaltung (verschiedener Datenformate), Synchronisierung und eine effektive Kommunikation. Eine manuelle Bearbeitung ist eine langwierige und zeitraubende Aktivität, da es richtige Qualitätskontrollen braucht
  • Eine weitere Herausforderung besteht darin, eine zentrale Materialaufzeichnung (Materialstammsatz) zu pflegen.
    Typischerweise gibt es 2 Arten von Materialaufzeichnungen:
    • MATPIPE - besteht aus allen technischen Merkblättern mit grafischen Parametern
    • ERP-System - bestehet aus allen kommerziellen Informationen einschließlich ERP-Code / Nummer für alle Artikel
  • Um diese beiden Systeme zusammenzubringen und die Daten zu synchronisieren, kann die CADISON - ERP bidirektionale Schnittstelle genutzt werden, die eine Synchronisation zwischen CADISON Daten und ERP System ermöglicht.

Funktionen

Schnellere Erstellung von neuen Objekten in MATPIPE

Schnellere Erstellung von neuen Objekten in MATPIPE

Revisionsmanagement in MATPIPE-Katalogen

Revisionsmanagement in MATPIPE-Katalogen

Kopieren von Parametrischen Modellen in den Katalogen

Kopieren von Parametrischen Modellen in den Katalogen

  • Erstellen von Referenzkatalogen in MATPIPE

    MATPIPE stellt einen zusätzlichen Katalogtyp mit dem Namen 'Referenzkataloge' zur Verfügung, der zum Zeitpunkt der Erstellung neuer Objekte als Referenz verwendet werden soll. Mit diesem neuen Assistenten kann ein Benutzer schnell neue Objekte mit allen notwendigen Daten (Grafiken, Datenblätter usw.) erstellen, indem er auf die vorhandenen Objekte in MATPIPE verweist

  • Revisionsmanagement in MATPIPE-Katalogen

    MATPIPE ermöglicht es dem Benutzer, mehrere Versionen eines Katalogs mit integriertem Revisionsmanagement zu erstellen und zu pflegen. Dies verbessert die Revisionskontrolle, durch Erstellen, Pflegen und Veröffentlichen von verschiedenen Versionen des Masterkataloges.

  • Parametrische Modelle:

    Benutzer können die Funktion "Parametrisches Modell kopieren" in MATPIPE verwenden, um komplette oder einige Teile parametrischer Definitionen in den Katalogen einfach zu kopieren und wiederzuverwenden. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, grafische Grundelemente für neue Kataloge neu zu erstellen. Das erleichtert die Erstellung von Katalogen durch das Kopieren von parametrischen Grundelementen oder Sub-Baugruppen aus mehreren Katalogen.

 

MATPIPE Broschüre

Webinare

Lookout for webinars focused on specific topics about CADISON® .

View More

Kommen Sie mit uns in Kontakt

Sie haben Fragen zu der Implementierung von Anlagenplanungs-Lösungen? Kein Problem! Sprechen Sie direkt mit einem unserer Experten.

Hier geht es zu Ihrem persönlichen Kontakt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.